GEO WEG Stanserhorn-Wirzweli

Die Entstehung der Geologie am Stanserhorn

Veranstaltungsort

46.93134° N, 8.34336° E

Treffpunkt

Stanserhorn, Niedwalden

Anreise:
Mit dem ÖV: Nächste Haltestelle: Stans, Bahnhof, Mit dem Auto: Parkplatz vorhanden

Geologischer Weg durch die grösste Kunstgalerie des Kantons mit diesem Titel umschrieb der Stanser Bergführer Fredy Odermatt seine Idee eines geologischen Weges auf der linken Talseite des Engelbergertales. Der GEO-WEG entstand in Zusammenarbeit von NWW, UBN und WWF.

Enzian Geo Weg Stanserhorn-Wirzweli

Heute stehen 19 Tafeln mit Erklärungen und Informationen zu interessanten Aspekten der Flora und Geologie entlang des Weges Stanserhorn-Wirzweli. Die Tafeln auf dem GEO-WEG geben einen Einblick in den geologischen Bau der Region, in die vielfältigen Gesteine und ihre Entstehung, in Vorgänge wie Verwitterung und Erosion und in die Entstehung von Versteinerungen. Diese Wanderung ist allseits sehr beliebt, vor allem auch für Schulreisen. Wer Glück hat, findet unterwegs Versteinerungen als Zeugen des Urmeers. Rundreisebillette sind am Schalter der Stanserhorn-Bahn erhältlich.

Geeignet für

Alter:
  • 14-18
  • 18+
  • 20-40
  • 55+
  • Familie
  • Gruppe

Aktivität

Inhalt: mittel

Interaktivität: aktiv/passiv

Drinnen/draussen: draussen

Kategorien

  • Geologie
  • Gesteine
  • Pflanzen

Kontakt

Markus Baggenstos
Ökologische Beratung
Tottikonstrasse 48
6370 Stans

Länge: 10km, Zeitbedarf: 4h

Hinweise und Ausrüstung:
Der GEO-WEG beginnt mit einem Abstieg vom Stanserhorn zum Ächerlipass. Dieser Weg ist mit Treppen und Seilen ausgestattet und sicher. Danach ist der Wanderweg eher flach und wieder leicht ansteigend.

Verpflegung:
Picknick, öffentliche Feuerstelle, Restaurant.: Rondorama Stanserhorn/ Gummen und Wirzweli

Informationsmaterial: Broschüren sind bei der Seilbahnstation und bei der Touristeninformation erhältlich.
Sprachen: Deutsch
Wetterabhängig? Ja
Kostenpflichtig? Nein