Einsteins Wunderjahr 1905 und die moderne Physik

Vortrag von Prof. em. Dr. Jürg Schacher, Universität Bern und Albert Einstein-Gesellschaft, Bern

Heure

20:00

Lieu de l'événement

Naturmuseum Solothurn

Im Jahre 1905 verfasste das Jahrhundert-Genie Albert Einstein sechs grundlegende Arbeiten in drei verschiedenen Gebieten. Die Themen- bereiche betreffen 1) die Quantentheorie, 2) die Wärmelehre oder Thermodynamik und 3) die relativistische Mechanik, bekannt als Relativitätstheorie.

Albert Einstein
Image : NGSO

Anhand ausgewählter Beispiele und Experimente sollen Einsteins bahnbrechende Erkenntnisse aus dem Wunderjahr dem Publikum nähergebracht werden.

Zum Referenten

Ausbildung / Forschung / Unterricht:

Basel:

  • Matura Typ B und Physikstudium an der Universität Basel
  • (Doktor in Kernphysik)

Bern (Universität):

  • Forschung am PSI (Paul Scherrer Institut) und am CERN auf
  • dem Gebiete der Elementarteilchenphysik
  • Privat-Dozent => Titularprofessor => Emeritierung (2006):
  • Vorlesungen in Elementarteilchenphysik und Kosmologie

Andere Aktivitäten:

Vorstandsmitglied der Albert Einstein-Gesellschaft (Einstein- Haus an der Kramgasse 49) in Bern seit rund 1990​

  • Prof. em. Dr. Jürg Schacher
  • Albert Einstein
  • Prof. em. Dr. Jürg SchacherImage : NGSO1/2
  • Albert EinsteinImage : NGSO2/2

Convient aux

Age:
  • 18+
  • 20-40
  • 55+

Activité

Contenu: simple

Interactivité: passif

Dedans/dehors: à l'intérieur

Catégories

Langues : Allemand
Exigences météo ? Non
Coût ? Non