Erlebnisgeologie im UNESCO Weltnaturerbe, Glarus

Einzigartige Einblicke in die Entstehung der alpinen Berge und Täler

Zeit

07:15 - 17:22

Veranstaltungsort

Elm, Glarus





Treffpunkt

Bahnhof Thun, bei den Billetautomaten/Unterführung um 07:15 Uhr

Mit einem lokalen Geologen erkunden wir diese einmalige Naturlandschaft, lernen die „Glarner Hauptüberschiebung“ sowie weitere geologische Phänomene und naturwissenschaftliche Besonderheiten kennen.

Die Tschingelhörner ob Elm
Bild: Geopark

Leitung durch Dr. Mark Feldmann, Geologe.

Die Glarner Hauptüberschiebung ist geologisch so bedeutend, dass ein Modell im Naturhistorischen Museum in New York gezeigt wird und sie unter dem Titel „Tektonik Arena Sardona“ als Paradestück für die Darstellung des alpinen Gebirgsbaues ins UNESCO Weltnaturerbe aufgenommen wurde. Einzig in Glarus ist eine solche Überschiebung so leicht zugänglich und ertastbar.

Am Samstag begeben wir uns zuerst ins „Besucherzentrum Glarnerland“ in Glarus. Am Nachmittag werden wir in Schwanden vom Exkursionsleiter Dr. Mark Feldmann begrüsst und zur ersten Rundwanderung dem Talboden entlang geführt (ohne viele Höhenmeter). In Elm werden wir übernachten, um dann am Sonntag auf die Höhenterrasse Ämpächli-Obererbs (1.500 m) hochzufahren, wo wir in dieser herrlichen Gebirgslandschaft weitere naturkundliche Leckerbissen kennenlernen. Wenn das Wetter mitspielt, sehen wir das berühmte „Martinsloch“.

Samstag, 2. September 2017
Fahrt nach Glarus, Thun ab 07:36 h, Glarus an 10.43 h
von 11-12 Uhr Besucherzentrum Glarnerland in Glarus, anschliessend Fahrt nach Schwanden,
Geologischer Rundgang im Talboden, danach Fahrt nach Elm, Bezug der Zimmer und Nachtessen

Sonntag, 3. September 2017
Ab 8.00 Uhr Frühstück
Fahrt mit Bus nach Obererbs, Exkursion auf dem Höheweg ca. 1 ¼ Std.
Rückfahrt mit Gondelbahn nach Elm, Elm ab 13:55, Thun an 17:22

Geeignet für

Alter:
  • 14-18
  • 18+
  • 20-40
  • 55+
  • Familie

Aktivität

Inhalt: mittel

Interaktivität: aktiv/passiv

Drinnen/draussen: draussen

Kategorien

Kontakt

Hans M. Ott
Untere Wart 24
3600 Thun

+41 79 266 98 67
E-Mail

Registrierung
Mit Name, Adresse und Telefonnummer bei Hans M. Ott (siehe Kontakt) bis spätestens: 20.06.2017

Billette und Hotel mit Nachtessen und Frühstück zu Lasten des Teilnehmers. Das Honorar für Exkursionsleiter und Bergbahnkosten gehen zu Lasten NGT.
Mindestens 6, maximal 20 Teilnehmer. Gute, wettersichere Wanderkleidung. Billet Thun – Elm Dorf retour bitte selber besorgen. Wer sich anmeldet, erhält ein detailliertes Programm mit näheren Angaben
Sprachen: Deutsch
Wetterabhängig? Nein
Kostenpflichtig? Nein